Twilight RPG - Let's Go


 
StartseitePortalKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenTeamAnmeldenLogin
Vampire: Edward Cullen | Renesmee Cullen | Aro Volturi | Caius Volturi | Jane Volturi usw. Gestaltswandler: Jacob Black | Sam Uley | Leah Clearwater usw Menschen: Billy Black | Charlie Swan | Sue Clearwater | Emily Young usw

Teilen | 
 

 Why You?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
AutorNachricht
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Why You?   Do Sep 27, 2012 8:29 pm


Why You?
Cheyenne Black & Paul Lahote


Ich ging auf und ab und versuchte mich zu beruhigen,ich würde einfach in das Zimmer gehen und sehen das es ihr doch eigentlich gut geht.Doch wenn es ihr nicht gut geht,dann würde mich das zerreißen.Ich wollte sie nicht leiden sehen oder sehen wie sie Schmerzen hatte.Aber sie selber hatte keine Ahnung was ich für sie empfand.Ich holte noch einmal tief Luft und ging los.Vor der Zimmertür saß Jacob auf einen der Stühle und sein Blick richtete sich auf als er mich hörte."Hey Paul.",sagte er und ich hörte die Frage in seiner Stimme.Bestimmt wollte er wissen was ich hier zu suchen hatte.Ich war vielleicht sein bester Freund,jedoch hatte ich bis jetzt nichts mit Chey zu tun gehabt,so dachte er."Hey Jake.",antwortete ich so nüchtern wie es geht.Ich wollte mir noch nichts anmerken lassen,vielleicht würde er mich auch so durch lassen und das wäre pures Glück."Was machst du den hier?",fragte er mich,ich wusste das er das fragen würde."Ich wollte mal schauen wie es deiner Schwester geht.",ich versuchte nicht irgendwie komisch zu klingen.Keine Hoffnung in meine Stimme zu legen.Jakes Augenbrauen schießen ihn die Höhe und er bekommt ein fragenden Gesichtsausdruck."Nein.",sagte er fest.Ich nickte leicht,doch ich würde mich jetzt nicht einfach abwimmeln lassen."Ich will nur nett sein." Sofort bereue ich es das ich keine Blumen mitgebracht habe,so würde er mir wengigstens Glauben schenken.Noch immer sieht er mich misstrauisch an,er glaubte mir kein Wort.Langsam steig Wut in mir hoch,ich wusste das er nur seine Schwester beschützten will doch er konnte mich doch durchlassen!"Ich werde jetzt da rein gehen.",sagte ich mich bebender Stimme.Ich dürfte jetzt bloß nicht die Kontrolle verlieren,wenn ich dies tat würde sogleich auch der Wolf in mir im Krankenhaus stehen.Ich ging ein Schritt vor und sofort knalle ich mit der Brust gegen die Hand von Jake.Er schüttelte den Kopf und hielt mich zurück."Ich lasse dich hier nicht durch Paul.Egal ob du mein bester Freund bist!",seine Stimme klang völlig ruhig im Gegensatz zu meinem."Doch das wirst du.",zische ich wütend zu ihm. "Wieso willst du überhaupt zu meiner Schwester?",er klang immer noch vollkommen ruhig und das regte mich umso mehr auf.Ich stoße Jacob zur Seite und wollte die Tür aufmachen,doch er reißt mich zurück."Verdammt Jake,ich muss da rein!" "WIESO!" "Weil ich mich auf sie geprägt habe!",schreie ich ihm ins Gesicht.Sofort wird sein Gesicht finster und er lässt mich los.Ohne weitere Worte stößt er die Tür auf und schubst mich rein,dann ist auch schon die Tür zu.Ich atmete erleichtert auf und trat an Cheys Bett.Sie schlief.




Zuletzt von Paul Lahote am Fr Sep 28, 2012 8:41 pm bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Do Sep 27, 2012 8:43 pm

Wie lange war ich nun eigentlich schon hier im Krankenhaus und lag im Koma? Ich hatte jedes Zeitgefühl verloren und konnte nicht mehr sagen welcher Tag es war oder ob nun Morgen oder Abend war. Irgendetwas, doch ich hatte keine Ahnung was. Daher wusste ich auch noch nichts davon, dass mein Vater ebenfalls im Krankenhaus war. Wie konnte das alles eigentlich geschehen? Es war unbeschreiblich komisch. Für mich gab nichts einen Sinn. Alles war total irritierend und wann und ob ich wieder erwachen würden waren zwei Sachen, die ich nicht beantworten konnte. Zurzeit lag ich einfach nur auf dem Bett mit geschlossenen Augen. Die Anwesenheit meiner Familie spürte ich immer. Meistens war es Jake. Er machte sich wohl Sorgen und so gerne hätte ich oftmals etwas gesagt. Besonders weil ich noch irgendwie immer mitbekam, wenn jemand bei mir war und ich am liebsten einfach nur sagen wollte, dass es mir gut ging. Was mir bestimmt niemand glauben würde. Keiner war so dumm und glaubte so etwas. Als ich dann aber jemand fremdes neben mir spürte und es nicht Jake war, verwirrte mich dies. Die Energie welche von dieser Person ausging kannte ich nicht und daher konnte ich sie auch nicht zuordnen. Es konnte keine der Schwestern sein, weil wenn die da waren, ist es anders. Ich atmete tief ein und aus. Aus welchem Grund auch immer, fing ich langsam wieder an meine Glieder zu spüren. Alles in mir schien nun wieder beweglich zu sein. Dennoch konnte ich mich nicht bewegen. Das war gerade das Seltsamste, was ich je erlebt hatte. Meine Augen öffneten sich dann und ich starrte erst einmal einen Augenblick an die Decke, bis ich mich an das Licht gewöhnt hatte und auch wirklich wahr nahm, was um mich herum war. Langsam drehte ich meinen Kopf in Paul's Richtung. In meinem Gesichtsausdruck konnte man sehen, dass ich erstaunt war ihn zu sehen. Doch auch ein mattes lächeln umspielte meine Lippen. Obwohl ich ihm etwas sagen wollte, konnte ich nicht. Meine Stimme versagte einfach wieder einmal. Schon so oft war dies geschehen, doch jetzt gerade wollte ich so dringend etwas sagen und ich konnte einfach nicht. Das war gemein.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 5:16 am

Reglos stand ich an ihrem Bett und sah runter wie sie schlief,ich war entäuscht gewesen das sie geschlafen hat und mich nicht sehen konnte.Doch vielleicht war es auch besser so,den wie würde ich es ihr wohl erklären das ich hier war?Wirklich kannte sie mich ja nicht und doch wollte ich in ihrer Nähe sein.Es war schon komisch was eine Prägung so mit einem machte,doch es war auch ein gutes Gefühl.Ich seufzte leicht und fuhr mir mit der Hand übers Gesicht.Als ich meine Hand wegnahm,sag ich direkt in die Augen von Chey.Ein Lächeln umspielte jetzt meine Lippen und ich sah sie einfach stumm an.Wie es wohl aussah konnte auch sie nichts sagen und ich wollte es nicht.Mir würde nichts einfallen und dann würde nur irgendwelcher Mist aus meinem Mund sprudeln.Und einen Grund für mein Besuch hatte ich nicht,also keinen den sie wissen dürfte.Wortlos setzte ich mich an die Kante ihres Betts und fragte noch."Darf ich?" Was sollte ich jetzt wirklich sagen?Ich überlegte fieberhaft nach Worten die nicht völlig dämmlich klangen oder gar verrückt.Kurz senkte ich meinen Kopf um nur wenige Sekunden später wieder aufzuschauen und sie zu erblicken."Wie geht es dir?",fragte ich daher.Mir fiel gerade nichts besseres ein und vielleicht war das doch eine dumme Frage?!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 5:51 am

Er sah mich an und sagte ebenfalls nichts. Das war seltsam. Ich mochte die Stille nicht, welche zwischen uns entstanden war. Es war so seltsam. Doch dann setzte er sich neben mich und fragte noch ob er sich setzten durfte. Meiner Meinung nach war dies etwas überflüssig, doch ich nickte leicht. "Klar darfst du", sagte ich mit leiser Stimme. Meine Hand griff nach seiner. Ich brauchte einfach die Nähe einer Person und er war gerade da. Das ich ihn liebte wusste aber auch noch niemand und alle Schläuche um mich herrum waren nervend. Die sollten endlich verschwinden. Mir ging es ja gut. Beinahe perfekt. Weil mein Herz schlug schneller als normalerweise. Dies lag aber daran, dass er hier war und ich noch seine Hand hielt. Seine Frage ob es mir gut ging war süss. Was ich aber genau antworten sollte wusste ich nicht, daher hörte ich auf mein Bauchgefühl. "Gerade geht es mir sehr gut!" Meine Stimme war noch immer schwach, doch man hörte deutlich, dass ich glücklich war. Aber wieso war er hier? Das musste ich ihn noch fragen. Selbst wenn diese Frage etwas unfair war. Ich entschloss mich aber dazu erst später zu fragen und nicht gleich jetzt. "Welcher Tag ist heute und was habe ich alles verpasst?" Es interessierte mich brennend und hoffentlich konnte er mir auch eine gute Antwort geben. War ja nicht so, dass er mein Bruder war oder sonst ein Familienmitglied. Wo steckt eigentlich Jake, fragte ich mich und sah weiterhin Paul an. Ich konnte es irgendwie nicht glauben, dass er wirklich hier war. Es kam mir vor als wäre ich in einem Traum. Das wäre aber mein Lieblingstraum. Nie wieder wollte ich erwachen wenn das hier ein Traum war. Weil wieso sollte e hier sein, wenn da nicht irgendwelche Gefühle waren? Das gäbe überhaupt keinen Sinn. "Wo ist eigentlich Jake", fragte ich neugierig und dennoch mit schwacher Stimme. Das würde wohl noch seine Zeot brauchen bis meine Stimme wieder in Ordnung war. Doch ich konnte reden und das war das wichtigste. Zumindest für mich. Hoffentlich nahm er es mir nicht übel. Als es dann an der Tür klopfte, richtete ich kurz meinen Blick auf die Tür und erkannte Dr. Cullen. War er für mich zuständig? Meinen Griff verstärkte ich etwas und sah dann unbeholfen zu Paul.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 5:38 pm

Ihre Stimme klang leise als sie meinte das ich mich setzten dürfte,vielleicht war diese Frage auch überflüssig doch ich wollte nicht sofort direkt sein.Ich schaute sie an und als sie meine Hand nahm wird mein Lächeln breiter,doch mir machte es nicht aus.Sie sah so zerbrechlich aus,wie sie so da lag und an den ganzen Schläuchen angeschlossen war.Wozu die überhaupt gut waren?Doch ich war ja schließlich kein Arzt und wusste somit auch nichts davon.Ich machte mir schreckliche Sorgen um sie und hoffe das sie bald wieder auf den Beinen war.Es ist schon komisch was eine Prägung mit einem machte,doch ich fand es auch schön und das hätte ich niemals gedacht."Gerade geht es mir sehr gut!",antwortete sie mir und ihre Stimme klang immer noch schwach,doch ich hatte ein gutes Gehör und verstand jede Silbe."Freut mich.",sagte ich sanft und strich leicht über ihre Hand.Vielleicht war es doch zu viel wenn ich so direkt war,doch ich konnte nicht anders.Ihre Nähe fühlte sich mehr als richtig an und das sie mich berührte war mir noch ein Wunder.Bestimmt wusste sie von Jake dass ich ziemlich aggressiv war.Nach einiger Zeit frage sie mich wo Jacob sein und ich schaute leicht enttäuscht rein.Ich wusste sie würde mich nicht lange sehen wollen und ich hatte mich auch schon gewappnet dagegen sofort wieder gehen zu müssen."Draußen...",kurz taucht unsere Streit vor meinen Augen auch,doch sofort schüttelte ich dieses Bild ab."Ich hole ihn mal." Mit diesen Worte befreite ich meine Hand und dabei wollte ich es gar nicht.Plötzlich ging die Tür auf und sofort stieg mir der beißende Geruch von Blutsaugern in die Nase.Ich unterdrückte ein Knurren doch es klappte nicht und mir entfährt doch das Knurren und ich musterte dabei Dr.Cullen.Wieso bloß ER für MEINE Chey zuständig?
Jacob saß immer noch auf den Stuhl und starrte geradeaus auf die Wand.Als er mich hörte schaute er hoch."Sie will dich sehen.",sagte ich nüchtern zu ihm und er nickte kurz.Jake klopfte mir leicht auf die Schulter und verschwand dann im Zimmer.Seufzen ließ ich mich auf einen der Stühle fallen und schloss die Augen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 7:35 pm

Wenn ich ehrlich sein sollte mit mir, dann kannte ich ihn überhaupt nicht und dennoch ging ich so vertraut mit ihm um. Das war unglaublich. Ich sah Paul an und merkte, dass ihm meine Frage wo mein Bruder steckte nicht gefiel. Ich wollte doch nicht, dass er sich schlecht fühlte. Aber irgendwie schaffte ich dies immer. Wie ungerecht. Den Grund wieso er hier war wusste ich noch immer nicht, da kam aber auch schon seine Antwort auf meine Frage wo Jake steckte. Draussen also. Wieso nicht hier? Wollte er Paul und mich alleine lassen? So viel vertrauen hatte er also, immerhin kannte Jake Paul und was er mir erzählt hatte, konnte dieser sich nicht sonderlich gut beherrschen. Bevor Dr. Cullen das Zimmer betrat, meinte Paul, dass er meinen Bruder holen würde. Ich nickte dabei nur leicht und als dieser dann knurrte, als der Arzt das Zimmer betrat, sah ich ihn tadelnd an. Das war nun wirklich nicht das, was ich wollte. Jedoch war ich froh, dass sich der Vampir davon nicht beirren liess und dann zu mir kam. In diesem Augenblick verliess Paul das Zimmer und ich seufzte leise. "Wie geht es dir?", fragte Carlisle mit sanfter Stimme. "Wie soll es mir schon gehen? Ich habe keine Ahnung welcher Tag es ist und was geschehen ist. Ich bin einfach nur ratlos." Meine Stimme war zurückgekehrt, doch sie war nach wie vor nicht sonderlich laut. So war meine Stimme noch nie gewesen. "Das wird schon alles wieder. Du kannst dich aber beruhigen. Weil so wie es aussieht scheint bei dir nun beinahe alles wieder normal zu sein. Dennoch würde ich dich bitten, auch wenn es dazu keinen Grund mehr gibt, eine Nacht hier zu bleiben." Dr. Cullens Stimme war so vertraut und es kam mir vor, als würde ich ihn schon seit Ewigkeiten kennen, obwohl ich dies nicht tat und zu allem war er ein Vampir. Aber so richtig Abgeneigt ihm gegenüber war ich nicht. Auch wenn mein Herz für Paul schlug. Jake betrat dann das Zimmer und Carlisle drehte sich zu ihm um. "Deiner Schwester geht es soweit wieder gut. Aber sie sollte noch eine Nacht zur Kontrolle hier bleiben. Einfach nur zur Sicherheit." Mit diesen Worten verliess der Vampir das Zimmer. "Jake ...", sagte ich leise und sah meinen Bruder an. "Wieso hast du zugelassen, dass einer der Cullens mit betreut?" Ich sah ihn fragend an. "Er weiss was er tut und ich vertraue ihm. Im Gegensatz zu all den anderen Ärzten." Diese Antwort konnte auch nur von meinem Bruder kommen. Seit er sich auf Nessie geprägt hatte, war vieles anders geworden. Auf eine Weise war es aber auch total süss. Ein Vampir und ein Wolf. Selbst wenn Nessie nur ein Halbvampir war. "Geht es Vater gut?", fragte ich ihn dann etwas besorgt. Mein Bruder nickte. "Es geht ihm gut. Doch er wird noch etwas länger im Krankenhaus bleiben müssen als du." Freundlich lächelte er mich an und ich erwiderte dies. "Kannst du mir vielleicht etwas zum Trinken und etwas zum Essen besorgen Bruderherz, weil ich verhungere bald." Leicht verzog ich das Gesicht, doch es war wahr. Ich hatte grossen Hunger und auch Durst. "Wie die Königin befiehlt", meinte er und verneigte sich vor mir. Bevor wir beide anfingen zu lachen. "Jetzt aber ernst bitte", sagte ich lachend und er nickte nur. "Ich bin ja schon weg. Doch ich werde Paul wieder reinschicken." Ich nickte leicht und sah Jake nach. Als dieser draussen ankam, meinte er zu Paul:"Pass gut auf sie auf. Ihr scheint es wieder gut zu gehen und sie soll nicht davon laufen." Leicht grinste er seinen Freund an und verschwand dann um etwas zum Essen und zum Trinken zu holen. Ich wartete währenddessen brav im Bett. in mir staute sich der Drang etwas zu machen. Aber ich unterdrückte diesen so gut ich nur konnte.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 7:52 pm

Ich saß immer noch da und meine Augen waren immer noch geschlossen.Mir war es peinlich das ich davor geknurrt hatte als Dr.Cullen reingekommen war.Eigentlich hatten die Cullens nicht wirklich was schlimmes getann,doch ich hatte einfach eine Abneigung gegen Blutsauger.Ich beschloss mich bei Dr.Cullen zu entschuldigen,wie es nämlich aussah hatte Chey nichts gegen Dr.Cullen."Pass gut auf sie auf. Ihr scheint es wieder gut zu gehen und sie soll nicht davon laufen.",hörte ich Jakes stimmte und schlug grinsend meine Augen auf.Ich war froh das er nicht böse auf mich war."Werde ich machen Kumpel!",rief ich ihm nach als er verschwand.Langsam ging ich ins Zimmer rein und schaute mich um.Chey war wieder alleine und somit konnte ich mich auch nicht bei Dr.Cullen entschuldigen.Ich lächelte die Kleine an und setzte mich wieder zu ihr ans Bett."Du läufst aber nicht weg oder?",fragte ich sie grinsend.Man konnte nie wissen,sie hatte wirklich viel Lebensfreude und da würde sie es auch mal wagen einfach aus einem Krankenhaus rauszuspazieren obwohl sie liegen bleiben musste.Kurz wird meine Miene traurig."Tut mir leid das ich Dr.Cullen so angeknurrt habe.Es ist halt einfach eine Angewohnheit.",sagte ich zu ihr und versuchte die Traurigkeit aus meinem Gesicht zu spülen.Ich wollte nicht das Cheyenne was falsches über mich dachte.Ich wollte ihre Hand nehmen,doch,wie ich schon oft genug erwähnt hatte,wollte ich nicht direkt sein und ihr nicht auf die Pelle rücken.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 8:09 pm

Wirklich lange war ich ja nicht alleine. Auch wenn Dr. Cullen schon eine Zeit lang weg war und Jake auch gerade mal vielleicht eine Minute weg war, so kam es mir vor, als wäre die ganze Zeit jemand da. Irgendwie seltsam doch so fühlte ich es. Paul kam dann wieder rein und ich lächelte ihn matt an. Er setzte sich dann gleich wieder neben mich und dieses Mal griff ich nicht nach seiner Hand. Den Grund dazu wusste ich selber nicht so wirklich. Alles in mir wollte, dass ich seine Hand nahm, doch mein Kopf sagte nein. Als er mich dann fragte, ob ich nicht weglaufen würde, verzog ich leicht mein Gesicht. Das war wieder einmal mein Bruder gewesen, ganz bestimmt. Die Schläuche waren nun nicht mehr an mir befestigt. Unser lieber Vampirdoktor hatte mich davon befreit. "Das werde ich mir noch überlegen." Ich lächelte ihn an und wollte endlich mein Essen haben und etwas zu trinken. Mein Bruder brauchte mal wieder einfach viel zu lange. "Keine Angst Paul, ich laufe nicht davon. Ich bin kein kleines Kind mehr und Dr. Cullen meinte, ich soll noch bis morgen hier bleiben und wenn er meint, dass dies gut ist, werde ich auch noch bleiben." Kurz darauf entschuldigte er sich auch schon, dass er ihn angeknurrt hatte. Wieso entschuldigte er sich bei mir und die Traurigkeit in seinem Gesicht verstand ich nun auch gerade nicht wirklich. "Warum bist du eigentlich hier Paul? Ich glaube nicht, dass Jake wollte, dass unbedingt ein zweiter Wolf hier ein Unwesen treibt." Fragend sah ich ihn an und nahm automatisch wieder seine Hand. Das passierte einfach so, ohne dass ich etwas dagegen tun konnte. Nun hoffte ich einfach nicht, dass diese Frage unangebracht war. Weil ich wollte sehr gerne eine Antwort und nämlich eine ehrliche und aufrichtige Antwort. Nicht so etwas wie, ich hatte Angst um dich. Das würde bei mir noch mehr Fragen aufwirbeln, denn wir kannten uns kaum und trotzdem liebte ich ihn. Doch der Paul, welcher gerade hier bei mir sass, den liebte ich und hoffte einfach, dass man mir das nicht ansah, wie verliebt ich war. Normalerweise bin ich eine ziemlich gute Schauspielerin, aber wie soll ich nun gut schauspielern, wenn ich gerade einmal seit einigen Minuten aus dem Koma erwacht bin und Hunger hatte? Das ging doch einfach nicht. Hauptsache war einfach, dass Paul nicht merkte, wie sehr ich mich zu ihm hingezogen fühlte und ihn auch liebte.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 8:21 pm

Ich saß einfach still da und überlegte was ich sagen sollte.Es war mir klar das sie mich fragen würde wieso ich hier war.Doch was sollte ich ihr bitte sagen?Ich kannte sie kaum und trotzdem fühlte ich mich hingezogen zu ihr und ich wusste innerlich das ich sie liebte.Doch das würde ich ihr nicht ins Gesicht sagen.Es würde komisch klingen wenn ich mit den Worten 'Ich liebe dich' ankommen würde,wenn dann würde sie mich bestimmt wegschicken und das wollte ich umso weniger."Ich...ich.." Verdammt!Ich musste mir etwas ausdenken.Ich will nicht sagen,das ich mir sorgen um sie gemacht habe auch wenn ich das getann habe.Plötzlich kam Jake in Zimmer und erlöste mich.Ich wollte Chey jetzt nichts von der Prägung sagen.vielleicht würde es sie ziemlich enttäuschen und sie würde meine Gefühle nicht erwidern.Ich sah runter auf ihre kleine Hand die in meiner großen Hand lag."Hier ist das essen,Schwesterchen.",sagte Jacob und stellte etwas vor Chey hin.Doch mein Blick war immer noch nach unten gerichtet.Jake schien nichts zu merken und plauderte einfach mit seiner Schwester einfach drauf los.Kurz drückte ich Cheys Hand und mir wird noch wärmer,wenn es überhaupt noch geht.Ich wippte mit den Füßen auf und ab und mein Blick ging immer wieder durch den Raum.Sollte ich Chey doch die Wahrheit sagen?Oder sollte ich es lassen und einfach hier verschwinden?Was wohl das beste wäre!Vielleicht wollte sie einfach nur nett sein zu mir und hatte deswegen meine Hand genommen,vielleicht wollte sie mich nicht einfach so aus dem Zimmer schicken?


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 9:01 pm

Was war daran bitte so schwierig zu sagen, was er hier machte? Gerade wollte ich nachfragen, als Jake hinein kam. Leise seufzte ich und sah mir dann das Essen an. Ich setzte mich auf, doch ich liess seine Hand nicht los. "Danke Bruderherz", meinte ich dann und sah kurz zu Paul. Dieser drückte meine Hand kurz und ich drückte seine ebenfalls. Mein Bruder bemerkte es und wusste wohl gerade nicht, was er denken oder fühlen sollte. "Du hast es ihr gesagt?", fragte er dann Paul und ich hob leicht eine Augenbraue. "Wer hat mir was gesagt?", fragte ich dann und sah verwirrt zwischen den beiden Jungs hin und her. Es schien so, als wüsste Jake mehr als ich und das mochte ich nicht. Auch wenn er älter war als ich, so wollte ich wissen, was er wusste. Doch dann nahm ich die Gabel in die Hand und fing an zu Essen. Ich hatte eben doch zu grossen Hunger, als dass mich Jakes Frage den Hunger vertreiben konnte. Ich trank dann auch noch etwas und wirklich viel hatte ich zwar nicht gegessen, doch ich hatte nun keinen Hunger mehr und das war gut so. Doch die ganze Flasche Wasser, welche Jake mir gebracht hatte, war nun leer. Der Durst war wohl grösser gewesen als mein Hunger. "Tut mir leid Paul", meinte mein Bruder dann und legte eine Hand auf seine Schulter. "Ich verzieh mich lieber, sonst passiert noch etwas." Kurz sah er mich an und ging dann wieder aus dem Zimmer. Irritiert sah ich meinem Bruder nach und sah dann Paul an. "Was meinte er damit?", fragte ich dann und rutschte zu ihm hinüber. Mir wurde davon etwas komisch, aber es ging. Mit meinem Gesicht war ich nahe bei seinem und ich sah ihn von der Seite her an. Seine Hand hielt ich noch immer und wollte nun einfach die Wahrheit hören. Nichts anderes. Keine Ausreden und nichts.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 9:12 pm

"Du hast es ihr gesagt?",fragte mich Jake und mit einem scharfen Blick sah ich zu ihm hoch."Nein hab ich nicht.",antwortete ich.Bestimmt dachte er das,weil wir beide immer noch Hände hielten.Chey fing an zu essen und ich sah ihr kurz dabei zu,bevor ich hoch zu ihrem Bruder sah.Auch er schaute seine Schwester an,doch dann sagt er das es ihm leid tut,was genau wusste ich nicht und schon war er auch weg.Natürlich wollte Chey wissen und ich schüttelte den Kopf und nickte darauf hin.Noch nie hatte ich so um Worte geratten,doch jetzt fielen mir keine ein und dabei hatte ich doch immer einen Spruch auf den Lippen.Sie rutschte näher zu mir und sofort begann mein Herz schneller zu schlagen.Ja was war bloß aus mir geworden?Sie war so dicht dran das ihr Gesicht neben meinem war.Ich brauchte einfach nur meinen Kopf zur Seite neigen und ich würde ihre weichen Lippen spüren.Doch soweit wollte ich nicht gehen."Es ist nicht wirklich kompliziert.",sagte ich leise.Aber war es das wirklich?Und dann neigte ich meinen Kopf zur Seite,doch ich berührte ihre Lippen nicht.Ich legte meine Stirn auf ihre und schaute ihr tief in die Augen,dabei drückte ich kurz noch mal ihre Hand.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 9:27 pm

Was war da noch, was mir Paul sagen sollte? Ich fragte mich das nun schon eine Ewigkeit und wollte eine Antwort haben. Seine Nähe war schön und auch die Wärme, welche von seinem Körper aus ging, genoss ich sehr. Mein Puls schlug schneller als zuvor und seine Nähe tat mir gut. War er der Grund wieso ich wieder erwacht war? Diese Frage konnte ich nicht beantworten und er bestimmt auch nicht. Selbst Dr. Cullen würde hier vor einem Rätsel stehen. Er meinte dann, dass es gar nicht so schwierig sei. Wieso also sagte er es mir nicht einfach? Es war nicht schwierig und trotzdem machte er so ein grosses Drama um diese ganze Sache. Doch dann sah er mir in die Augen und ich verlor mich in ihnen. Als er seine Stirn an meine lehnte, lächelte ich leicht und wandte meinen Blick schnell ab und sah auf unsere Hände. Konnte es sein? Bestimmt bildete ich mir das wirklich alles nur ein. Bestimmt war Paul nicht so freundlich und besonders suchte er nicht so sehr die Nähe zu anderen Menschen. Jake hatte ihn mir immer viel anders beschrieben und wenn ich mal in den Ferien hier gewesen war, dann hatte ich ihn vielleicht einmal gesehen und dann haben wir auch nicht mehr miteinander zutun gehabt. Ich biss auf meine Unterlippe und wollte so gerne wissen, ob es so war wie ich mir dachte oder ob ich mir schon wieder falsche Sachen einbildete. Meine Gefühle hatte ich für ihn schon seit einer Ewigkeit, doch so richtig bewusst bemerkte ich sie erst, als ich in den letzten Ferien zurückgekommen war. Nun würde ich alles dafür tun, um ihn an meine Seite zu bringen und wahrscheinlich hatte ich dies nun auch schon geschafft. Weil wenn ich mich nicht täuschte, war hier eine Prägung im Spiel. Da ich mir aber oft zu schnell Hoffnungen machte und mir etwas einbildete, weil ich gerne gehabt hätte, dass es so war, sagte ich nichts. Er sollte es sagen. Für einen kurzen Augenblick schloss ich meine Augen und als ich sie wieder öffnete setzte ich mich aufrecht hin und sah aus dem Fenster. Das aber nicht sonderlich lange, weil dann senkte ich meinen Blick, da ich merkte, wie sehr in mir alles verrückt spielte. Ich wäre ihm am liebsten um den Hals gefallen und hätte ihm gesagt, dass ich ihn liebte. Doch wie kam das bitte an? Nicht gut, da war ich mir sicher. Deshalb liess ich es sein und nahm auch meine Hand wieder zu mir. Nun sass ich da, als hätte man mir gerade gesagt, dass die Welt untergehen würde oder noch schlimmer, dass alle die ich liebe Tod sind.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 9:41 pm

Immer noch sah ihr in die Augen und irgendwas blitzte dort auf.Hatte sie eine Vermutung oder eine Idee?Ich wusste es nicht.Ich nahm nur noch war wie sie sich wieder zurück lehnte und aus dem Fenster sah,und auch ihre Hand zog sie weg.Am liebsten hätte ich nach ihrer Hand gegriffen und sie wieder gehalten,doch sie wollte es nicht das sah ich ihr an.Ich seufzte leise.Ich wollte es ihr nicht sagen,ich hatte mit sowas keine Erfahrung und da sie über alles bescheid weiß würde sie auch sofort wissen was ich meine.Ich wollte es einfach nicht!Ohne weiter irgendwas zu sagen stand ich auf und sagte noch:"Ich werde dann mal gehen.Tschüss." Und schon war ich aus dem Zimmer gestürzt.

Vier Tage später:

Ich schaue Jake dabei zu wie er an einem alten Auto rumrepariert,immer noch fragte ich mich wo er dieses alte Ding gefunden hatte."Woher das du dieses alte Ding her?",fragte ich ihn deswegen.Doch er gab nur ein kurzes "Hm.." von sich und machte dann weiter.Seufzend setzte ich mich auf den Boden und streifte mein Shirt ab,mir war wirklich heiß und ich war es mittlerweile gewohnt oben ohne rumzulaufen,das machte hier keinem was aus und auch Jake war es.Die ganzen vier Tage hatte ich nicht mit Chey geredet,ich hatte sie nicht mehr besucht.Nachdem peinlichen Auftritt letztes mal,kann ich mich nie wieder vor ihren Augen blicken lassen!


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 9:54 pm

4 Tage später

Endlich, ich konnte nach Hause. Es war wieder alle in Ordnung bei mir und eigentlich hatte Jake mir versprochen mich abzuholen. Doch wie so oft geschah es nicht. Er war dafür die ganze Zeit im Krankenhaus gewesen, als es mir nicht gut gegangen war. Da ich nun keinen Zeitdruck hatte, ging ich erst einmal noch zu meinem Vater. Ich wollte ihn wieder einmal sehen. Er sah noch etwas mitgenommen aus, doch ich war froh, dass er noch lebte. "Ich werde dich morgen besuchen kommen und dann können wir über alles reden. Einfach alles und ich werde mir so viel Zeit nehmen wie es nur möglich ist." Ich drückte ihm einen Kuss auf die Wange und verliess das Zimmer wieder. Auch wenn er geschlafen hatte, wollte ich, dass er meine Stimme gehört hatte. Elegant und in meiner knappen Bekleidung, welche aus ein paar Hotpants, einem trägerlosen Top und Ballerinas bestand das Krankenhaus verliess. Kam mir Dr. Cullen entgegen. "Ich danke Ihnen noch einmal für alles." Freundlich lächelte ich den Vampir an. Eigentlich sollte ich ja nicht so freundlich sein und überhaupt, wieso mochte ich diese Familie? Das lag bei uns wohl in der Familie. Bestimmt lag es daran, dass Jake auf Nessie geprägt war. "Soll ich dich nach Hause bringen oder wirst du abgeholt?", fragte er dann und ich wusste im ersten Augenblick nicht was ich antworten sollte. "Nun, ich werde nicht abgeholt und wenn Sie Zeit haben und Lust, dann sage ich nicht ein." Carlisle lächelte bei meiner Aussage. "Nenn mich einfach Carlisle. Immerhin sind wir hier ausserhalb des Krankenhauses und irgendwie gehörst du ja auch zur Familie." Er hielt mir die Hand hin und ich schüttelte sie kurz. Anschliessend stieg ich in sein Auto und wir schwiegen die ganze Fahrt über. Ich hatte auch gar kein Gesprächsthema. Er hielt dann etwas entfernt von meinem Haus und dankbar lächelte ich ihn noch einmal an. "Bitte kümmere dich nun um meinen Vater. Ich weiss, dass du noch andere Verpflichtungen hast, doch mir ist es sehr wichtig, dass er wieder auf die Beine kommt." Er nickte und ich verabschiedete mich von ihm. Nachdem ich aus dem Auto ausgestiegen war und die Tür wieder geschlossen hatte, fuhr er davon. Gut gelaunt lief ich zum Haus und ging als erstes zur Werkstadt. Dort würde ich Jake ganz bestimmt finden. Jedoch sah ich dort noch jemand anderes. Meine gute Laune verschwand sofort, aber nun konnte ich meine Schauspielkünste wieder einmal gebrauchen und lächelte weiterhin. "Ich wollte nur mal sagen, dass das hier kein Männerhaus mehr ist. Die Frau ist zurück." Kurz blieb ich stehen und drehte mich dann um und verschwand im Haus. Das alles hier wieder zu sehen war so schön und ich fand alles passte perfekt hier hin. Im Wohnzimmer setzte ich mich auf das Sofa und schaltete den Fernseher ein.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 10:05 pm

Plötzlich hörte ich ein Auto das in der Einfahrt parkte und dann stand auch schon Chey in der Werkstatt.Ich starrte sie einfach an,sie sah gesünder aus und sie war es wohl auch,es freute mich das es ihr wieder besser ging.Doch nach wenigen Minuten ging sie wieder und ich ließ mein Kopf hängen."Geh ihr hinter her.",hörte ich Jake sagen.Er war unterm Auto und bastelte jetzt dort rum."Hä?",ich hob den Kopf."Du Vollidiot weißt genau was ich meine." Ja so blöd war ich nun auch wieder nicht.Ich tippte Jake noch kurz gegens Bein bevor ich Chey folgte.Sie saß im Wohnzimmer und sah Fernseher.Ich trat einfach ins Zimmer rein und sagte zu ihr."Hey Cheyenne." Dabei lächelte ich was wohl möglich vollkommen blöd aussah.ich vergewisserte mich das keiner im Haus war,natürlich außer Jacob der immer noch in der Werkstatt war.Ich setzte mich mit ihr auf Sofa,aber sodass wir uns nicht berührten.Ich rieb meine Hände einander."Es tut mir leid das ich dir nicht die Wahrheit gesagt habe.",fing ich an und hoffte sie würde wenigstens mit mir sprechen wenn sie mich schon nicht beachtet.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 10:17 pm

Ich zappte durch die Sender, da gerade einfach kein guter Film lief und ich mich fragte, wieso ich überhaupt drinnen war. Immerhin war schönes Wetter und ich könnte an den Strand gehen. Diesen vermisste ich sehr und ich wollte auch mal wieder baden gehen. Schliesslich fand ich dann doch einen Film der mir gefiel und ich lehnte mich zurück. Kurz darauf stand ich aber auf und verschwand für kurze Zeit in der Küche um mir dort Popcorn zu machen. Währenddessen kehrte ich zurück ins Wohnzimmer und setzte mich wieder. Ich hörte dass jemand die Tür öffnete und dann auch schon eine bekannte Stimme. Paul. Mit ihm wollte ich gerade nicht reden und das sollte er auch akzeptieren. Immerhin liegt es nicht an mir, dass ich gerade nicht sonderlich gut auf ihn zu sprechen war, sondern an ihm. Das war jetzt jedoch Nebensache und er entschuldigte sich dann dafür, dass er mir nicht die Wahrheit gesagt hatte. Ich wusste nicht, was ich darauf antworten sollte, doch da erlöste mich schon der Ton der Mikrowelle. Die Popcorn waren fertig. Schnell stand ich auf und ging in die Küche. Dort holte ich eine Schale heraus und füllte die Popcorn dort rein. Anschliessend ging ich zurück ins Wohnzimmer und setzte mich wieder auf das Sofa. Jedoch sehr nahe bei Paul und kuschelte mich etwas an ihn. Meinen Kopf legte ich auf seine Schulter und stopfte mir dann einige der Popcorns in den Mund. "Ist doch in Ordnung." Meine Stimme war leise und sehr freundlich. Auf ihn konnte ich sowieso nicht wirklich wütend sein. Auch wenn ich es wollte. Schief grinste ich ihn an und stopfte mir noch mehr Popcorn in den Mund. "Aber die Wahrheit würde ich trotzdem noch gerne wissen", meinte ich dann und sah dann wieder zum Fernseher. Eigentlich wollte ich ja den Film gucken. Doch da Paul hier war, würde dies etwas schwierig werden und wie lang würde es wohl gehen bis mein Bruder hier war? Bestimmt nicht all zu lange.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 10:25 pm

Es wunderte mich nicht das sie nicht wirklich gut auf mich zu sprechen war.Als die Mikrowelle zeigte das ihr essen fertig war,rannte sie in die Küche.Seufzend legte ich meinen Kopf in die Hände und überlegte fieberhaft was ich tun sollte.Doch schon bald war sie zurück und meinte es wäre alles in Ordnung.Sie aß das Popcorn und dabei kuschelte sie sich an mich ran,sodass ihr Kopf auf meiner Schulter ruhte.Leicht legte ich meinen Arme um ihre Schulter und zog sie etwas näher.Bestimmt wollte sie in ruhe den Film sehen und das konnte ich gut verstehen.Doch sie wollte von mir auch eine Antwort und die würde ich ihr auch geben.Sanft nahm ihr ihr die Schüssel weg und stellte sie zur Seite,die würde nur stören.Ich nahm ihr Gesicht in meine Hände und schaute ihr in die Augen,sie waren schön und so klar ich versank förmlich darin.Dieses Mädchen machte mich einfach nur verrückt,solche Sachen hätte ich früher nie getan oder gemacht.Und dann legte ich meine Lippen auf ihre,nur ganz leicht und sanft.Doch so klein dieser Kuss auch war,er war für mich mehr als das.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 10:37 pm

Er sagte schon wieder nichts zu diesem Thema. So ganz langsam fing mich dies an zu nerven. Wenn es darum ging, dass er mir auf diese eine Frage eine Antwort gab. Doch da ich nun den Film schauen wollte, störte es mich gerade weniger, dass er mir mal wieder nicht antwortete. Dies war für mich gerade eine kleine Nebensache. Total unwichtig. Gerade wollte ich wieder ein paar Popcorn nehmen, als mir die Schüssel aus der Hand genommen wurde, etwas irritiert sah ich in diese Richtung und sah dann Paul in die Augen. Er nahm mein Gesicht dann in seine Hände und ich versank in seinen dunklen Augen. Gerade kam es mir so vor, als würde die Zeit still stehen. Als ich dann seine Lippen auf meinen spürte, zuckte ich leicht zusammen, schloss dann aber meine Augen und erwiderte den Kuss sanft. Es war kein langer Kuss, nur ein ziemlich kurzer, dennoch war er wunderschön und als wir uns wieder lösten, sah ich ihn wieder an und legte eine Hand an seine Wange. Nun sollte ihm aber klar sein, was ich für ihn empfand. Ein normales Mädchen, welches keine Gefühle für diesen Jungen hatte, hätte ihn nicht geküsst. Doch ich liebte ihn und daher hatte ich den Kuss auch erwidert. "Ich ... Ich liebe dich", nuschelte ich dann etwas. Es war zwar verständlich, aber man musste mir gut zuhören, weil sonst hörte man es nicht. Zärtlich strich ich über seine Wange und verlor mich total in seinen dunklen Augen. Ich fand keinen Weg mehr heraus. Nur noch Jake's Stimme könnte mich hier rausholen. Aber er schien wie vom Erdboden verschluckt zu sein. Normalerweise war ich nie mit einem seiner Freunde so lange alleine. Er wusste es wohl schon. Zumindest dass er Gefühle für mich hatte, denn meine hatte ich bis jetzt immer schön überspielt. Jedoch war Jake mein Bruder und daher konnte es auch gut sein, dass er es bereits gemerkt hatte.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 10:45 pm

Sie erwiderte den Kuss und das machte mich umso glücklicher.Der Kuss war nicht lange und schon bald löste ich mich von ihr und schaute sie einfach an.Sie legte die Hand auf meine Wange und ich meine drauf.Und dann sagte sie es,ich hätte nie gedacht das sie wirklich meine Gefühle erwidern würde."Ich liebe dich auch Cheyenne.",sagte ich leisen und sanft.Ihr ist bestimmt schon alles klar,sie war einfach schlau.Ich lächelte sie an,ehe ich ihr ein Kuss auf die Stirn drückte.Auch gab ich ihr ihre Schüssel zurück und zog sie dann auf mein Schoß."Wenn ich was falsch mache,musst du es mir nur sagen,sowas ist ziemlich neu für mich.",gestand ich ihr nuschelnd.Ich strich ihr über Haar.Schon vom weitem hörte ich Jakes Schritte die sich nährten und dann die Tür wie sie aufging."Paul!",hörte ich meinen Namen rufen und schon stand Jake im Wohnzimmer.Er sieht uns beide überrascht an und das wundert mich nicht,doch er grinst mich auch an.Es wundert mich das er sich damit abgeunden hat das ich mich auf seine Schwester geprägt habe,bestimmt hat er sich was besseres für sie vorgestellt.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 11:02 pm

Als er meinte, dass er mich auch liebte, machte mein Herz einen Sprung. Einen Freudensprung. Ich konnte gar nicht sagen wie glücklich ich in diesem Augenblick war. Alles schien still zu sehen. Ausser uns beiden schien es nichts mehr auf dieser Welt zu geben. Er zog mich dann auf seinen Schoss und ich wehrte mich nicht. Das hätte sowieso nichts gebracht, da er stärker war als ich und ich keine Chance gegen ihn hatte. "Ich bin auch kein Genie und soviel ich weiss, kann man gar nichts falsch machen", flüsterte ich ihm ins Ohr. Das jemand ins Haus kam hörte ich gar nicht, erst als ich dann Jake's Stimme hörte, sah ich auf und zuckte zusammen. Er schien jedoch überhaupt nicht wütend zu sein und dies irritierte mich ein wenig. Das konnte ja wohl nicht wahr sein oder doch? Ich setzte mich jedoch wieder neben Paul, da mein Bruder etwas von ihm wollte. "Geh lieber", meinte ich zu ihm und sah dann zu meinem Bruder. Kurz senkte ich meinen Blick, als wollte ich mich bei ihm entschuldigen. Immerhin hatte ich mich in seinen besten Freund verliebt. Für die Prägung konnte ich natürlich nichts, aber das machte die Sache einfach gerade nur perfekt. Nachdem die beiden verschwunden waren, nah mich die Schüssel wieder und ass weiterhin von den Popcorn. Zu meinem Glück wurde ich nicht schnell fett, sonst müsste ich noch darauf achten wie viele ich ass. Jetzt konnte ich wenigstens noch den Film gucken. Das war doch einmal etwas positives. War ich nun eigentlich mit Paul zusammen oder was? Doch bei einer Prägung war der, welcher sich auf einen geprägt hatte immer das, war der andere brauchte. Bester Freund, Freund oder jemand, den man wie einen Bruder ansah. Mein Vater hatte mir viel erzählt, auch wenn ich sehr selten hier gewesen war.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Fr Sep 28, 2012 11:13 pm

Ich wollte nicht gehen,ich wollte einfach weiter hier mit Cheyenne sitzen,einfach in ihrer Nähe sein.Doch sie selber meinte auch ich sollte gehen,da Jacob bestimmt was wichtiges wollte.Ich bezweifelte das,doch trotzdem erhob ich mich vom Sofa,schaute noch einmal zu Chey,und folgte dann Jake."Was gibt es den?",fragte ich ihn."Das Ding sollte jetzt fahren und wir werden es jetzt mal testen.",antwortete er mir mit einem Grinsen."Diese alte ding soll laufen?",ich grinste auch zurück.Ich glaubte nicht daran das es wirklich fahren sollte.Nicht das Jake nicht Reparieren konnte,das konnte er sehr gut und am meisten Mobilefahrzeuge,doch diese sah so alt aus."Ja klar." Er stieg in die Karre ein und auch ich stieg nach kurzem Zögern ein."Ich glaube immer noch nicht das es fahren wird." Doch Jake beachtete meine Einwände gar nicht,der er war gerade dabei den Motor zu laufen zu bringen.Nach einigen Versuchen klappte es auch und das hätte ich wirklich nicht gedacht.Die Karre fuhr aus der Werkstatt.Plötzlich gab das Auto ein Geräusch von sich und wir blieben ruckartig stehen.Ich grinste ihn wissend von der Seite an.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Sa Sep 29, 2012 1:54 pm

Auch wenn ich gerne gehabt hätte, dass Paul bei mir geblieben wäre, wollte ich nicht, dass ich nun Jake seinen besten Freund wegnahm. Immerhin waren die beiden schon sehr lange befreundet und nun, kurz nachdem ich hier aufgetaucht war, drehte ich alles um. Dafür hatte ich nun Zeit den Film zu gucken. Er interessierte mich nicht sonderlich, doch es war immer wieder amüsant, wie die Menschheit sich die Vampire und Werwölfe vorstellte. Wir selber bezeichneten uns nicht als Werwölfe, weil wir verwandelten uns wann wir wollten. Jedoch nur, wenn Vampire in der Nähe waren. Das bei uns das Fieber ausgebrochen war, dafür hatten die Cullens gesorgt. Jedoch war es schön wieder Wölfe zu haben, die einem beschützten. Ich ass weiterhin von den Popcorn und in meinem Gedanken drehte sich noch immer alles um Paul. Wieso hatte er sich ausgerechnet auf mich geprägt. Er hätte sich auch auf Rachel oder Rebecca prägen können. Wie auch auf jeden anderen Menschen. Jedoch hatte er sich auf mich geprägt, es erfüllte mich mit Stolz und trotzdem wusste ich nicht wirklich, ob ich es gut finden sollte. Nachdem der Film dann zu Ende war, schaltete ich den Fernseher aus und stellte die Schale auf den Tisch vor mir und stand dann auf. Was Jake und Paul gerade machten wusste ich nicht, aber die beiden Freunde wollte ich auch nicht stören. Ich ging in mein Zimmer und zog mich dort um. Ich schlüpfte in meinen Bikini und nahm dann mein Badetuch. Weitere Kleidung zog ich nicht an. Immerhin musste ich mich mit meiner Figur nicht verstecken und mein Bauchnabelpiercing musste ich auch nicht verstecken. Elegant schlüpfte ich in meine Flip Flops und verliess dann das Haus. Die Jungs sah ich dann im alten Auto, an welchem mein Bruder zuvor noch rumgebastelt hatte. "Ich bin am Meer", meinte ich nur und lief dann einfach davon. Es ging nicht lange bis ich am Meer war, dort legte ich mein Badetuch auf einen der Steine und zog meine Schuhe aus. Anschliessend ging ich ins Wasser und genoss einfach die Abkühlung.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Sa Sep 29, 2012 2:36 pm

Beide lachten wir.Ich hatte Jake gesagt das Ding würde nicht fahren und jetzt musste er mir mal zustimmen.Ich stieg mit ihm aus den Auto und Jake machte die Haube auf um nachzuschauen."Das Ding läuft einfach nicht und fertig.",ich grinste meinen besten Freund an.Schon von weitem hörte ich Chey Schritte die sich dem Auto nährten,doch ich drehte mich erst um als sie meinte sie wäre am Meer.Mehr als ein Badeanzug und Schuhe hatte sie nicht und ich musterte sie von oben bis unten.Ich einem Wort,sie war einfach nur richtig geil.Doch ich konnte nichts sagen den sie war schnell gegangen und ich starrte ihr hinterher."Hör auf meine Schwester so anzugaffen.",sagte Jake und warf etwas nach mir,was es war wusste ich nicht.Ich musste zugeben,das tat ich wirklich und ich würde es auch nicht leugnen."Ich kann einfach nicht anders,sie ist so..." Doch Jake hob die Hand und brachte mich damit zum schweigen.Ich senkte den Blick und kurz darauf fragte ich:"Was dagegen wenn ich ihr folge?" Doch Jake hatte nichts dagegen und deswegen winkte ich ihm noch einmal zu und rannte dann zum Strand.Chey war nahe an den Felsen und ich sah wie sie im Wasser stand.Leise ging ich auf sie zu.Ich hoffte das sie mich nicht hörte.Bei ihr angekommen legte ich meinen Arm um ihre Taille und zog sie näher an mich,ehe ich sie küsste.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Cheyenne Black
♥ Admin'a
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Sa Sep 29, 2012 2:48 pm

Es war einfach lustig meinem Bruder und Paul zuzusehen, wenn sie wieder einmal versuchten etwas zu flicken oder zumindest Jake es versuchte und Paul sich darüber lustig machte. Jetzt gerade wollte ich aber schwimmen gehen und daher stand ich nun auch schon bis zu den Knien im Wasser. Mir war klar gewesen, dass Paul mir nachgeschaut hatte, so etwas bemerkte ich immer. Wäre es aber nicht so, dann würde ich mich fragen wieso. Ob ich zu fett war oder ob sonst etwas nicht stimmte mit meinem Körper. Das er sich an mich heran schlich bemerkte ich nicht, erst als ich seine Arme um meine Taille spürte. Jedoch erschrak ich nicht, wie ich es oftmals tat. Ein lächeln bildete sich auf meinen Lippen und ich wurde kurz darauf von ihm geküsst. Den Kuss erwiderte ich und legte zärtlich eine Hand an seine Wange. Dass das hier wirklich echt war, glaubte ich nicht. Bestimmt lag ich noch immer im Koma und träumte das hier alles nur. Für mich war dies die einzige logische Erklärung. Nach einer Weile löste ich meine Lippen von seinen und sah zu ihm hoch. Er war viel grösser als ich. Mich störte es aber nicht, weil einen grossen und muskulösen Freund zu haben brachte viele Vorteile. Kein anderer Mann getraute sich dann einfach einmal so an dich heran. Aber ich würde bald wieder zurück nach Los Angeles gehen. Immerhin hatte ich kurz bevor ich diesen Anfall hatte oder was es gewesen war ein Filmangebot bekommen und ganz bestimmt würde ich es nicht ausschlagen. Selbst wenn es hiess, von Paul getrennt zu sein. Es zerriss mir das Herz, aber ich würde zurückgehen. "Du lässt einfach so Jake stehen. Nicht nett von dir", meinte ich dann und lächelte. Ich wollte ihm noch nicht sagen, was bei mir noch alles geschah. Immerhin würde es ihn zerreissen. Wahrscheinlich war meine Karriere noch nicht bis hier her durchgedrungen, auch wenn meine Lieder fast überall zu hören waren. Es war jedoch eine Nebensache, jetzt erst einmal wollte ich die Zeit mit ihm geniessen und nicht an Sachen denken, wie was ist, wenn ich dann wieder gehe und so weiter.


Wenn du fällt, falle ich mit dir!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://thetwilightrpg.forumieren.org
Paul Lahote
♥ Admin
avatar


BeitragThema: Re: Why You?   Sa Sep 29, 2012 3:00 pm

Ich lächelte in den Kuss hinein,es war einfach zu schön.Mit ihr hier zusammen zu sein und das sie wieder gesund war,machte das alles nur noch besser.Sie löste den Kuss und ich schaute ihr in die Augen,sie war kleiner als ich,doch das war umso besser das weckte in mir nur noch mehr mein Beschützerinstinkt."Er wird mir bestimmt nicht böse sein.",antwortete ich grinsend.Ich wusste das die beiden sich nahe standen und Jake war immer hin mein bester Freund.Er wollte das beste für seine Schwester und ich würde mir Mühe geben sie um jeden Preis glücklich zu machen."Wie wärst mit einer Abkühlung?",fragte ich sie grinsend.Ich wartete erst gar nicht auf ihre Antwort,sonder hob sie hoch und lief mit ihr gemeinsam ins Wasser bevor ich,mit ihr,auf den Armen untertauchte.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen https://www.facebook.com/pages/The-Hunger-Games-Amazing/271189219
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Why You?   

Nach oben Nach unten
 

Why You?

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 6Gehe zu Seite : 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Twilight RPG - Let's Go ::  :: Nebenplay :: Gegenwart-